Home Home

Beratungen

8. Biodiversität und Landschaft

Qualitätslabel "Natur & Wirtschaft"

Mit dem Qualitätslabel der Stiftung Natur & Wirtschaft werden Unternehmen, die an ihren Standorten die Natur fördern, zertifiziert. Zurzeit sind ungefähr 300 Unternehmen für die naturnahe Gestaltung ihrer Standorte zertifiziert. Sie handeln so für die Natur und den Umweltschutz, indem sie einfach die bestehenden Industrieräume verbessern.

»  Dateien herunterladen (pdf)

Praktischer Ratgeber für mehr Biodiversität

Dieser Ratgeber enthält verschiedene konkrete Massnahmen, die eine Gemeinde, ein Unternehmen oder eine Privatperson zur Förderung der Biodiversität unternehmen kann. Verschiedene Tätigkeiten werden nach Realisierungsstufe und berücksichtigten Arten und Sorten aufgelistet? die Broschüre beschreibt ihre Vorteile und bietet zahlreiche praktische Angaben.

»  Dateien herunterladen (pdf)

Trockensteinmauern bauen und erhalten

Die Trockensteinmauern sind ein Kulturgut und sichtbares Zeichen der Kulturlandschaften des Kantons, insbesondere der Weinbaugebiete. Diese Bauten decken mehrere Interessen ab.

»  Dateien herunterladen (pdf)

Erkennung und Bekämpfung der gebietsfremden invasiven Pflanzen

Die kantonale Dienststelle für Landwirtschaft (DLW) bietet in Zusammenarbeit mit der Dienststelle für Wald und Landschaft (DWL) einen Kurs zur Erkennung und Bekämpfung gebietsfremder invasiver Pflanzen an, allgemein als "Neophyten" bezeichnet.

»  Dateien herunterladen (pdf)

Einheimische Hecken

Eine einheimische Hecke ist eine Ansammlung von Sträuchern und Bäumen einheimischer Arten. Diese Sorten wachsen in einer Region natürlich und sind deshalb besonders gut an das Klima, an die Fauna und an die Flora um sie herum angepasst. Man sollte nicht eine einzige Sträuchersorte pflanzen, sondern eher auf die Diversität setzen (mindestens fünf oder sechs Arten).

»  Dateien herunterladen (pdf)

FDDM Route de la Piscine 10, Bâtiment C - 1950 Sion - Valais / Suisse Tel. +41.27.607.10.80 - fddm@fddm.vs.ch